Familienbergsteigen

30 Jahre Familienbergsteigen im DAV – eigentlich ein Grund zum Feiern!

Trotz der Corona-Krise wird der Bundesverband gebührend auf das Jubiläum hinweisen. Achtet auf die nächste Panorama-Ausgabe und schaut nach Ostern mal auf der Homepage unter http://alpenverein.de vorbei – es lohnt sich!


Der Fachbereich Familienbergsteigen befasst sich mit der Förderung des Familienbergsteigens im Deutschen Alpenverein. Im Einzelnen sind das zum Beispiel:

  •    Fortbildung für ausgebildete Familiengruppenleiter
  •    Austausch von Informationen zwischen den einzelnen Familiengruppenleitungen
  •    Unterstützung bei Gründung neuer Familiengruppen

Die Familiengruppen des DAV organisieren Ausflüge und Unternehmungen, die sich nach den besonderen Bedürfnissen von Kindern und Eltern richten. Dabei geht es nicht um Höchstleistungen, sondern vor allem darum, Berge und Natur spielerisch gemeinsam zu erkunden und zu erleben. Durch gegenseitiges Unterstützen und Entlasten können auch Eltern selbst wieder neue Freiräume gewinnen, sodass alle Familienmitglieder ein positives Erlebnis haben.

Der Fachbeisitzer für das Familienbergsteigen ist Mitglied mit Sitz und Stimme im Vorstand des Landesverbandes und vertritt dort die Interessen der Familiengruppenleitungen.

Ansprechpartner:                 Wolfgang Schaubruch

Kontakt:                              wolfgang@schaubruch.de

Download Faltblatt Bergsteigen mit Kindern (pdf)
http://cms.alpenverein.de/download_file.php?id=4479&showfile=1